· 

Wie gestalte ich Zukunft?

Prozess Sein: Wie gestalte ich Zukunft?


Dazu mache ich mir erstmal bewusst, was Zukunft eigentlich ist! Das alte Zeitmodell hilft mir dabei allerdings wenig, weil es von einem Zustand ausgeht, der noch nicht erreicht ist, den ich anstreben kann. Doch es ist anders.

 

Zukunft ist ein multidimensionaler Raum von vielen Möglichkeiten, den ich nach meinen Wünschen, Vorstellungen gestalten kann. So entsteht ein Spielraum mit einer Fülle von Potenzialen, Wünschen, Zielen, Träumen, Wahlen, die ich frei für mein Hier und Jetzt nutzen kann. Diese energetischen Räume stehen mir quasi als Ressource zur Verfügung.  Ich kann mich darauf JETZT einstimmen und verbinden, bis ich es tatsächlich bin. So kann sich das zukünftige Sein im Jetzt bilden.

 

Zukunft verliert seine alte Rolle und gewinnt ein unerschöpfliches Potenzial.

Es ist Zeit, das lineare Modell Zeit loszulassen, ganz einfach, weil mir dann vielmehr Ressourcen, Wissen, Energien zur Verfügung stehen. Zukunft kommt somit aus seinem „noch nicht erreichten oder gar unerreichbaren“ - Modus heraus. Vergangenheit wird zur Kraft- und Erfahrungsquelle, zur Herkunft. Sie hat mich zu dem gemacht, wer ich heute bin. Gegenwart wird zu einem allumfassenden Hier und Jetzt, ist mein Meisterraum. Hier findet mein Leben statt.

 

Nun gilt es die Führung zu übernehmen.

Du sitzt wahrscheinlich die ganze Zeit auf dem Beifahrersitz deines Lebensautos, manche auch noch bequemer, auf dem Rücksitz und lassen sich durch ein Leben kutschieren, das mit Sicherheit nicht das eigene ist. Das macht weder Spass, noch erfüllt es persönliche Bedürfnisse und Wünsche.
Das Leben zieht an dir vorbei. Das ist eben so, denkst du vielleicht. Denjenigen, die unzufrieden sind oder Angst haben, genauso wie diejenigen, die von Großem, von einer besseren Welt träumen, kann ich nur empfehlen: Übernimm die Führung deines Lebens, setze dich selbst ans Steuer, trage die Verantwortung und ermächtige dich, dein Leben JETZT bewusst zu gestalten.

 

Zukunft wird Teil der Gegenwart.

Lege den Fokus auf das Hier und Jetzt, nutze deine Kreativität, deine Schöpferkraft, so bist du im Zentrum deines Seins. Werde dir bewusst, was du wirklich willst.

Dieses Bewusstsein holt dich aus der Opferhaltung raus, die dich abhängig macht, aus der Ohnmacht, die dich klein hält, wenn du glaubst, nichts tun zu können, keinen Einfluss auf deine Zukunft zu haben. Das ist eine Täuschung. Doch du darfst dich ent-täuschen und das Bild drehen. Zeit ist vertikal, alles findet gleichzeitig statt. Ja, ich weiß, das überfordert einen. Du musst dir darüber auch keine weiteren Gedanken jetzt machen. Wichtig ist, dass du dir bewusst wirst, dass du dir 1. deine Zukunft gestalten kannst und 2. diese jetzt schon zunutze machen kannst. Das ist doch genial, oder?

Wie das geht? Erkläre ich dir gerne. Mein Unternehmen The Creative Associates - Die Glÿckbringer
ist ein Zukunftsmodell. Ich habe eine Fülle an energetischen Räumen vorbereitet, wirksame Instrumente und kreative Werkzeuge erschaffen, die es mir möglich machen, dich individuell bei deiner Zukunftsgestaltung und Traumerfüllung zu unterstützen.

 

„Aktives" Prozessgestalten, indem du der Prozess bist.

Zum Beispiel: Corona ist da, um genutzt zu werden. Eine grandiose Chance für uns alle! Corona bringt enorm viel Bewegung, Energie, in alle Ebenen, Bereiche und Systeme, die es braucht, um Altes aufzubrechen, wachzurütteln, und um Richtungen zu ändern. Damit Neues entstehen kann, darüber haben ja auch schon viele hier von uns erzählt. So ein Reset bringt erstmal große Unordnung, ja, Chaos, Hilflosigkeit.
Komm aus deiner Schockstarre oder auch aus der Abwehr. Beides ist Dramaenergie (Täter-Opfer-Spiel). Probleme werden nicht auf derselben Ebene gelöst, wo sie entstehen. Lockdown bedeutet energetisch, dass wir noch tiefer in die Krusten kommen, um alte Muster, Energieverstrickungen zu entlarven. Das sind Lösungen, die in tieferen Ebenen liegen, aber nur in Verbindung mit höheren Ebenen erkannt werden. So kannst du wahrlich gestärkt ins Neue Licht treten. Natürlich gibt es  die Gefahr, sich dabei zu veriirren, zu verlieren oder in Wut oder Depression zu gehen. Doch es gibt schon viele stabile Vorbilder, Pioniere, die Leuchtturm sind in unseren wilden Zeiten. Und es gibt auch hier viele KollegInnen, Coaches, BegleiterInnen, Therapeuten, die dabei helfen, das zu verhindern und mit dir gemeinsam schauen. Vielleicht schreiben hier einige von euch, was ihr anbietet.

 

Entscheide dich, jetzt.

Wir sind in einem gigantischen Wendepunkt. Wir haben jetzt die Wahl, uns zu entscheiden, wohin unser Entwicklungs-Prozess sich entwickeln soll. Alleine, ganz persönlich, wie auch wir alle, als Kollektiv. Was glaubst du, wir groß unsere gemeinsame Kraft ist, wenn wir alle jetzt unsere Schöpferpotenziale nutzen und unsere Zukunft lebendig gestalten? Deshalb bringe ich es hier so deutlich noch mal zur Sprache. Bitte verzeiht mir meinen appellativen Ton. Ich hatte intuitiv das Gefühl, mal kräftig zu rütteln ;-)
Also nochmal:

 

Uff. Das konfrontiert dich mit dem Unausweichlichen. Ich weiß. (Meine Antwort darauf findest du hier) Doch gerade durch tiefe, große Fragen oder eben Umstände werden wir gefordert, gerüttelt und geschüttelt. Im besten Fall finden wir gute Antworten, die uns Klarheit schaffen, die uns Mut machen, Neuland zu betreten - dein Zukunftsland.

Denn wir können unsere Zukunft gestalten - privat, geschäftlich, kulturell und gesellschaftlich!!!
Stelle dir deine Zukunft vor und dann fühle, erkenne: was braucht unsere Welt? Was braucht deine Welt? Und dann fängst du an, deine Potenziale zu nutzen…Damit holst du dir dein Ziel, deinen Wunsch ins Jetzt hinein.

Ich freu mich auf eure Antworten, Bilder und Geschichten.


Zurück zur Übersicht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0