Herzensprojekte


Wertschätzung schafft Wertschöpfung.

Plakatausstellung im Öffentlichen Raum zum Thema "Gesellschaftlicher Zusammenhalt"


Open Air-Kunstausstellung vom 25. September bis 05. Oktober 2020 in Bonn

275 Plakate an Litfaßsäulen* im gesamten Stadtraum.

* gesponsert von der Stadt Bonn

Mein Plakatbeitrag: Ein Lebendiger Christall für Bonn

 

Jede Facette des Ganzen ist ein DU: einzigartig und wertvoll!


Was für eine schöne Idee! - dachte ich, als ich die Einladung zu dieser Ausstellung erhielt.

Passend zur Kultur-Kampagne vom Caritasverband der Stadt Bonn e.V. "vielfalt-viel wert", war es für mich naheliegend,

als Motiv einen Lebendigen Kristall zu kreieren.

 

Der Kristall als Symbol für die kostbare Einheit.

Denn das große Ganze entsteht aus vielen Facetten. Jede*r Einzelne von uns ist wichtig und wertvoll.

Haben wir dieses Bild im Herzen, sind wir mit der Einheit verbunden. Jetzt können wir die Welt mit seinen bunten Facetten, seinen Mitmenschen - gleich-gültig, woher sie stammen und wie sie sich ausdrücken, annehmen. Wir können nun den Einzelnen respektieren und somit gleichzeitig das Ganze wertschätzen. Kommt diese Wertschätzung in unserer Gesellschaft, in unserer Kultur so achtsam zum Tragen, entsteht eine wahrhaftige Wertschöpfung. In solch einem fruchtbaren Raum findet jede*r seinen Platz. Hier entsteht nicht nur Toleranz, sondern auch Verständnis und Mitgefühl.

 

Diesen unterstützenden Raum gestalte ich mit meinen Klangbildern.

 

Ich hatte vor vielen Jahren schon angefangen, Städtekristalle zu entwickeln, doch für das große Herzensprojekt, von dem ich seit einigen Jahren träume, war die Zeit noch nicht gekommen. Ich spürte jedoch, dass sich inzwischen die Energiequalitäten verändert haben und ich jetzt neue urbane Kristallklänge gestalten darf. Wie schön, dass jetzt die Stadt, in der ich lebe, einen Anfang macht (ohne, dass die Initiatoren davon wissen).

 

Der Lebendige Christall für Bonn, der jetzt entstand, steht nun im Zentrum meines Plakates mit der Headline:

 

 

Unsere Vielfalt ist kostbar. Und als Ganzes EINzigartig.


Der Bonner Lebendige Christall triggert das "FÜR" statt das Gegen.

Die besonderen Energiequalitäten stehen für das FÜR uns, statt das Gegen euch. Es unterstützt uns durch einen sicheren Raum, ein liebevolles Genährt- und Versorgtssein, universelle Liebe, Licht und Glÿck. Hierin kann sich das FÜR ausdehnen, lichtvoll im Hier und Jetzt strahlen, sodass Vertrauen entsteht. Haben wir immer das Ganze im Sinn und vor Augen - für uns alle - können wir die Schönheit und Vielfalt jedes Einzelnen annehmen, achten und wertschätzen. Wir stärken in uns eine positive Haltung und Achtsamkeit, aus der ein Bewusstein des Füreinander und Miteinander erwachsen kann. Dies zu unterstützen und zu fördern ist mir ein wahres Herzenanliegen.

Denn Wertschätzung erschafft Wertschöpfung.

DIN A1 Plakat zur Ausstellung #zusammenhalt in Bonn von Susanne Barth, The Creative Associates
DIN A1 Plakat zur Ausstellung #zusammenhalt in Bonn von Susanne Barth, The Creative Associates

Wo die einzelnen Plakate nun genau hängen, erfahren Sie ab Ausstellungsbeginn über die im Plakat angegeben Website der Caritas oder scannen Sie einfach den QR-Code. Selbstverständlich kommen zu diesem Plakat mit der Registrierungsnummer 2 hier noch genaue Standangaben ;-)

InterView


Wie immer - vor einer Visualisierung eines Lebendigen Schlüsselbildes - erhalte ich Einblicke aus dem universellen Raum der ZWISCHEN mir, als Betrachter und dem Bild (hier das Plakat mit dem lebendigen Meisterkristall) liegt. Die Inhalte, die ich wahrnehme (höre, fühle...) schreibe ich auf, es geht dabei aber nicht darum, diese Inhalte zu visualsieren, sondern es sind zusätzliche Informationen, die mir und dem Betrachter oder bei Auftragsarbeiten meist nur dem Kunden geschenkt werden.

 

Zu diesem Bonner Lebendigen Meisterkristall kam folgendes:


„Das Bedürfnis verstehen zu wollen, warum unterschiedliche Masken ein gemeinsames Bild ergeben, liegt im Ursprung der menschlichen Seele. Hier kennen sich alle „Gesichter“. Nun sind sie verborgen und es braucht Mut, hinter den Berg von Sorgen. Nöten, Ängsten, Vorstellungen, Mustern und Beeinträchtigungen zu sehen. Unsere Mutter Natur hat uns mit Körper und Sinnen ausgestattet, die uns dabei helfen zu sehen, zu fühlen, zu riechen, zu schmecken und zu hören.

Finde deinen Zugang zum Bild, indem du dir wünschst, du wärst der Künstler - ohne Anspruch - dafür mit Liebe, Mitgefühl, Achtsamkeit und Freude. Und dann begebe dich zum Fenster und sieh hinaus. Schau dir deine Mitmenschen an, deine Freunde, deine Familie. Jeder ist Teil der großen Menschenfamilie. Niemand ist bedürftig an Wertschätzung. Jeder trägt seinen wertvollen Schlüssel im Herzen.

Die Tür öffnen kannst nur du selbst.

Wir wünschen dir viel Freude dabei. Entdecke dein Gesicht im Spiegel der anderen. Dann siehst du das Ganze und gehst über die Grenzen des Widerstandes.“

 

@ Susanne Barth THE CREATIVE ASSOCIATES

InterView Lebendiger Christall-Bonn, Plakat-Ausstellung
gesellschaftlicher Zusammenhalt
28.07.20

 

Haben wollen


Ihnen gefällt dieser Lebendige Christall?

Versteh ich.

 

 

Bei der Caritas gibt es Austellungsmotive als Plakate oder Postkarten zu kaufen...

(Informationen dazu liegen noch nicht vor)

 

Hier, bei mir, können Sie, auch als Nichtbonner, das Kristall-Motiv als Bild erwerben.

Für Bonner habe ich ein Spezial-Angebot ;-)


Foto Header: Fotolia 184259001