· 

Resonanz ist gestaltbar

Ich möchte euch heute gerne mal etwas von meiner Arbeit erzählen, weil ich mit Resonanz seit vielen Jahren arbeite, denn Resonanz ist gestaltbar und bewusst nutzbar.

Alles schwingt, alles ist in Bewegung.

Diese Frequenzen kann ich wahrnehmen, nicht mit den Ohren hören, sondern eher hörend fühlen. So, wie ich auch Farben mehrdimensional fühle. Aus dieser Gabe habe ich eine Kunst entwickelt: meine Lebendigen Bilder. Das begann vor ca. 20 Jahren. Seitdem beobachte ich Energien, verfeinere meine Wahrnehmung und erinnere mein Wissen zu Energiewesen, Klangräumen, deren Kommunikation und Beziehung untereinander. Das Zusammentragen der Beobachtungen von innerem und äußerem Wissen, Erkenntnissen und Erfahrungen haben mir ein tiefes Verständnis für die Zusammenhänge des großen Ganzen sowie das Individuelle und das Klitzekleine geschenkt. Noch bevor ich mich auch mit Physik, insbesondere Quantenphysik oder auch Epigenetik, Kommunikationstheorien und systemischen Prozessen beschäftigt habe, konnte in mir ein natürliches Verständnis von Resonanz wachsen. Ich beschreibe das alles vorweg, weil Resonanz für mich etwas so Natürliches ist, weil ALLES über Schwingungen und somit Frequenzen im Austausch ist. So spannend!

Also jede belebte oder unbelebte Materie, jeder Gedanke, jedes Gefühl, jedes Wesen, jeder Raum, jede Handlung, jede Idee, jeder Stoff, jeder Stein, jedes Molekül, jeder Virus, jede Pflanze, jedes Tier, jeder Mensch, jedes Land, jede Region, jedes Volk, jedes Wasser, selbst unsere Erde, ist in Bewegung und somit in Schwingung. Auch wenn wir das nicht wahrnehmen, vieles auch (noch nicht) messen können.

 

Die messbare Seite der Welt ist nicht die Welt, sondern nur die messbare Seite der Welt“ sagte Martin Seel.

Als ich mir das bewusst machte, was ich in mir sehe und wahrnehme und auch den äußeren Spiegel, das Umfeld, in Relation setzte, öffnete sich für mich und meine Arbeit ein Scheunentor. Ich erkannte das multidimensionale Zusammenspiel und lernte bzw. erinnerte mich, wie ich Instrumente für meine „Musik" erschaffen und gestalten kann.

Als ich „zufällig“ erlebte, wie stark meine Mandalas auf mich und auch auf andere wirkten, fing ich an, die Energiequalitäten zu verfeinern. Es entstanden in den Folgejahren viele Kollektionen von persönlichen und universellen Lebendigen Schlüsselbildern. Mittlerweile habe ich die 4. Generation von Christallbildern entwickelt. Sie stellen dem Betrachter und auch dem Raum kostbarste Energiequalitäten zur Verfügung, die mit Ihnen so lange in Resonanz gehen, bis sie in der gleichen Frequenz schwingen. Sie geben uns Impulse, die uns wieder an unser natürliches Sein, an unsere eigene Vollkommenheit erinnern.

Nun bin ich ja nicht nur Künstlerin und Gestalterin, sondern auch systemischer Coach und bin davon begeistert, dass ich diese energetischen Räume, die ich mit den Lebendigen Bildern bilde, für meine Kunden nutzen kann, damit sie ihre Themen, Wünsche, Ziele leichter, kraftvoller erreichen und umsetzen können. Dazu verbinde ich innere und äußere Räume und stelle das Zukünftige, das Gewünschte an den Anfang des Entwicklungsprozesses. Da ist das Ziel und hier ist meine Idee. Damit ich und meine Idee nun mit meinem Ziel in Resonanz gehen kann, stelle ich uns einen Lebendigen Raum zur Verfügung, der meiner Idee alles zur Verfügung stellt, was sie braucht um zu wachsen und zu reifen. Und mir, um alle Hindernisse aufzulösen, Potenzial zu entfalten. Wir wissen alle, wie schwer es ist, Neues zu entfalten und umzusetzen, wenn wir noch mit Altem verhaftet sind und in einem Umfeld von Zweifel, Misstrauen und mangelndem Interesse oder gar Ablehnung sind. Neues muss behütet, gefördert und genährt werden. Auch das ist Resonanz. Solch ein Umfeld kann ich innen und außen schaffen.

Wie unser Natürliches Wesen

Unser Natürliches Wesen macht es genauso. Wir wachsen zB. auch in einem Raum, der Gebärmutter, heran, der uns alles gibt, was wir brauchen, um zuwachsen, bis wir soweit sind, das Licht der Welt zu erblicken. Genauso nutze ich bewusst Resonanzfelder und Räume. Für innere und äußere Räume, für Zuhauses, für Praxen, für Offices, für öffentliche Räume. Wie senden und empfangen. Wir ziehen an und werden angezogen. Immer. Alles schwingt. Alles ist in Bewegung.

Resonanz ist für mich etwas Wundervolles. Ich staune immer wieder, wie es funktioniert, was ich und auch meine Kunden und natürlich auch wir alle, als Gruppe oder Gesellschaft oder Volk oder Menschheit anziehen und aussenden. Wie unterschiedlich wir auf scheinbar dasselbe Umfeld, Situationen reagieren oder eben gar nicht reagieren, eben weil wir nicht alle im selben Schwingungsfeld stehen. Dann bin ich eben nicht damit in Resonanz. Das heißt aber nicht, dass es nicht in uns schwingt, sondern dass wir im Gleichklang oder gar Einklang sind.

Ich wünsche uns allen eine harmonische, friedliche Zeit.
Und ein gemütlicheres Adventwochenende

Kommentar schreiben

Kommentare: 0