· 

Ein unzertrennbares Paar, 2

Problem und Lösung. Frage und Antwort. Krieg und Frieden. Mangel und Fülle. Innen und Außen. Licht und Schatten. Anfang und Ende...

Ich liebe unzertrennbare Paare! Es sind vollkommene Einheiten. Sie geben mir Sicherheit und ich schenke Ihnen Vertrauen.

 

Klar, das war nicht immer so. Auch ich musste das erst wieder neu lernen und erfahren. Das Bewusstmachen ist das eine, das Umdenken und anders Sein das andere. Die Bereitschaft für Veränderung, das Lösen von Vorstellungen, Glaubensmustern und Verlassen von bisherigen Erfahrungsweisen - "das hab ich immer so gemacht" - oder - "das ist eben so" - oder - "das geht doch gar nicht" -  ist die Voraussetzung.

 

Die Bereitschaft ist der Schlüssel.

Bin ich bereit für neue Wege, kann ich auch Wissen, Werkzeuge und Know How, das mir nicht mehr dient, loslassen. Neuland zu betreten ist nicht nur Zauber, sondern geht oft auch mit einer Leere einher. Es ist vergleichbar mit einer neuen Wohnung. Ich komme in leere Zimmer, schaue aus den Fenstern, kann mir schon vorstellen, wie ich es einrichte, wo ich was hinstelle... Soweit der Zauber.

 

Doch obwohl ich wahrnehme, dass ich mich hier mal wohl fühlen werde, spüre ich auch die Leere. ICH bin eben noch nicht hier drin. Es ist noch nicht mit mir gefüllt. Ich halte jedoch in diesem Moment den Schlüssel in der Hand, habe mich entschieden umzuziehen. So lässt sich die Leere der Veränderung aushalten, denn ich WEISS ja, das es anders wird.

 

Genau dieses Wissen lässt mich sicher die nächsten Schritte gehen. Wenn ich einen Umzug plane, weiß ich was zu tun ist. Doch wie ziehe ich mit Erlerntem, Erfahrenem, kollektivem Bewusstsein, allgemeinen Wissen und Unwissen um?

 

Das Öffnen des neuen Raumes.

Aus dem Bewusstsein der unzertrennbaren Paare, ist die Antwort - quasi Hand in Hand- mit der Frage zu mir gekommen. Das lasse ich jetzt erstmal so stehen. Nehme es in Liebe an.... Umdenken.... Anders vorgehen. Ich nehme mir also Zeit, um diesen neuen Bewusstseinsraum zu betreten. Ich erlaube mir neue Erfahrungen zu machen.

 

Nehmen wir mal an, das Öffnen dieses besonderen Raums offenbart ein Spielfeld. z.B. für Frage und Antwortspiele. Ich WEISS also, dass beides hier zusammen in diesem Raum ist. Wie finde ich nun die Antwort auf meine Frage? Ganz einfach: ich stelle mich dazwischen. :-) So verbinde ich mich mit dem Paar und dem Raum, kann wahrnehmen, was mich hindert die Antwort anzunehmen oder hereinkommen zu lassen.

 

Zumindest vereinfacht ausgedrückt. Ich gebe zu, dass dies einige Übungsschleifen braucht, weil Verhaltensänderungen in komplexen Systemen eben nicht von gleich auf jetzt greifen. Dennoch: es ist leichter, fröhlicher, schwungvoller, wenn ich mich dieser Einheit und seinem Flow hingebe, als mich immer wieder dem entgegen zu stellen. Denn nichts anderes machen wir, wenn wir glauben, das die Lösung ohne beide Teile des Paares zu finden.

 

Eine Verbindung von Herz und Bewusstsein

Was könnte es Schöneres, Innigeres und Größeres geben, als sich selbst wirklich nah zu sein? Wenn sich Herz und Bewusstsein wieder ungehindert austauschen können, verändert dies mein ganzes Leben. Vielleicht macht das dem einen oder anderen sogar Angst: Soo viel Veränderung? hm...DOCH!!

JA! Weil ich es mir wert bin! Aufwachen, erkennen, umdenken, loslassen, neues Bewusstsein und anders Handeln ermöglicht uns allen eine kostbare und reife Beziehung zu uns selbst und somit auch mit unseren Mitmenschen und Umwelt. Wir sind eben nicht getrennt voneinander. Das zu lernen ist wohl das Wertvollste, was wir uns selbst und anderen schenken können.

 

Sie finden das interessant und wollen wissen, wo Sie die Lebendige Partnerschaft lernen können? Gerne. Die Antwort finden Sie gleich hier!

 

The Creative Associates - DIE GLŸCKBRINGER

B e w u s s t s e i n s a g e n t u r

_______________________________________________________________________________

Unsere Initiative: "respekTIERE"

 für ein würdevolles Leben und Sterben der Tiere und eine bessere, achtsame Welt. Ziel der Initiative ist das Umdenken, das Respektieren und Wertschätzen der Tiere. Uns geht es nicht darum, alle Menschen zu Vege-tarierer oder Veganern zu machen, um Tiere aus Ihrem Auftrag zu entlassen.

Bild : Lebendiger Kristall "respekTIERE" © Susanne Barth
Lebendiger Kristall "respekTIERE" (hier mit Kopierschutz)

Spannend?

Unsere Marke: ...aus Liebe im Leben

für eine Lebendige Partnerschaft mit sich selbst und seinem Umfeld.

Unsere Bilder machen innere und äußere Räume lebendig.

Entdecken Sie unsere Lebendigen Mandalas, Lebendigen Kristallbilder, Lebendige Schlüssel und -Sätze und vieles, mehr.

 

Bild: Lebendiger Kristall © Susanne Barth
Lebendiger Kristall in einem Wohnraum © Susanne Barth. Freie Arbeit. Foto: pixabay

Neugierig?