Artikel mit dem Tag "Verbundensein"



Wie komme ich vom Mangel in die Fülle?
Lebendige Partnerschaft · 08. März 2021
Ganz einfach? Das kann ich mir gar nicht vorstellen, denken Sie gerade? Doch. Ist es. Wahrscheinlich haben Sie nur vergessen, dass Sie den Schlüssel bereits in der Tasche haben...
Dreamteam: Liebe + Business
Lebendige Partnerschaft · 21. Februar 2021
Als ich vor über 20 Jahren begann, allumfassende, universelle Liebe kennenzulernen, entstand in mir der Wunsch, diese Liebe in alles zu bringen. Ganz besonders in die Wirtschaft. Ich träumte davon, wie es wäre, wenn wir anders miteinander umgingen, wie wir andere Ziele hätten, wie es unser Umfeld und unsere Umwelt verändern würde, wenn wir sie nicht mehr ausbeuten, sondern nachhaltig mit den Ressourcen umgingen. Ich träumte davon, wie Globalisierung auch eine Weltgemeinschaft bildet ...

Lebendige Bilder · 26. November 2020
Ich habe das Christsein fast mein ganzes Leben verleugnet, obwohl ich mein ganzes Leben nach genau dieser Energiequalität und dieser Familie, den Christen, gesucht habe. Doch mit dem, was ich vorfand, konnte ich mich weder identifizieren, noch...
Bewusstsein · 13. April 2020
Nun sind wir (hier in D) seit knapp 4 Wochen im Ausnahmezustand und in der Kontaktsperre. Corona ist omnipräsent in allen Lebensbereichen und Ländern der Welt angekommen. Durch einen Blick von oben auf Ihr Leben, möchte ich die Aufmerksamkeit auf das Zusammenhängen und Verbundensein lenken. Wo stehen Sie da? Und vor allem WIE?

Bewusstsein · 30. März 2020
Lassen Sie und gemeinsam die Chance nutzen, Neuland zu betreten, indem wir die Corona-Krise annehmen und uns erinnern, was wirklich wichtig ist in unserem Leben. Ich sehe diese weltweite Herausforderung wie einen kollektiven Schock eines Unfalls oder einer schweren Krankheit. Solche extreme Ereignisse - so tiefgreifend und schrecklich sie oft sind- haben ja auch immer ihr Gutes: Sie machen uns bewusst, was wirklich wichtig
Bewusstsein · 14. Februar 2020
Wenn das Leben sich bisher immer schwer anfühlte, weil wir so viel mit uns herum getragen haben, fällt es zunächst ziemlich schwer, das Neue anzunehmen. Man wie frau hat nicht nur den schweren Rucksack abgesetzt, ja ausgepackt und bewusst gemacht, was da alles drin ist. Nein, wir konnten sogar vieles entsorgen, weil wir erkannt haben, dass es uns weder dient, noch dass es wahr ist. Wir haben uns erinnert, von wem es kommt, wer uns dies und jenes mit auf den Weg gegeben hat und können...

Die scheinbare Unvereinbarkeit · 27. September 2019
Die Einheit und das Zusammenspiel entsteht durch das Bewusstsein und durch das Verbundensein. So kann innere Ordnung und stimmige Proportionen sich in Harmonie zum Ausdruck bringen. Das Außen ist ja eigentlich kein wirkliches, getrenntes Außen, sondern nur ein äußeres Inneres. Hier können wir die Schönheit fühlen und im Spiegel unserer Umwelt und Mitmenschen sehen. Haben wir das verinnerLICHT, können wir unser Leben anfangen zu GESTALTen, statt es nur zu planen.